Tobias Richter war beim Blockwettkampf in Löffingen am zweiten Mai-Wochenende erfolgreich. Im Block Wurf absolvierte er einen Fünfkampf bestehend aus den Disziplinen 100 m Sprint, 80 m Hürdenlauf, Weitsprung und dem Kugelstoßen und Diskuswurf.

Als Vertreter der M14 hatte Tobias es erstmals mit den höheren Gewichten in den Wurfdisziplinen zu tun. Die 4 kg Eisenkugel stieß er auf 7,12 m und die 1 kg schwere Diskusscheibe segelte auf 23,44 m. Im Weitsprung tat Tobias sich schwer mit dem Anlauf, allerdings musste er erstmals vom Balken abspringen, sodass er mit 3,96 m zwar unter seinen Möglichkeiten blieb, aber zufrieden sein konnte. Die Läufe über 100 m (14,97 sek.) und 80 m Hürden (15,03 sek.) lieferte er ordentlich ab. In Summe erreichte Tobias Richter 1.910 Punke und sicherte sich damit den Kreismeistertitel und die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften Ende Juli in Konstanz.